Vergaberecht

Vergaberechtliches Tätigkeitsspektrum

Wir unterstützen öffentliche Auftraggeber, Sektorenauftraggeber und Konzessionsgeber in vergaberechtlichen Fragestellungen und bei der Organisation und Durchführung von europaweiten Vergabeverfahren und nationalen Ausschreibungen.

Teamarbeit beim Auftraggeber

Wir unterstützen die Behördenleitungen, Vorstände und Geschäftsführer insbesondere in Compliance-rechtlichen Fragestellungen und bei der Strukturierung der Beschaffungsprozesse insgesamt. Die Rechtsabteilungen erwarten von uns üblicherweise tiefgreifende rechtliche Stellungnahmen zu besonderen vergaberechtlichen Fragestellungen. Die Beschaffungsbereiche bzw. Einkaufsabteilungen erwarten von uns die Unterstützung bei der Strukturierung der Vergabeprozesse, der Begleitung der Vergabeverfahren sowie die Unterstützung bei einzelnen Verfahrensschwerpunkten. Von den Fachbereichen werden oft die Lösungen von Fragestellungen im Zusammenhang mit der Erstellung der Vergabeunterlagen, der Aufstellung von Zuschlagskriterien sowie die Unterstützung bei der Auswertung von Interessenbekundungen, Teilnahmeanträgen und Angeboten erwartet.

Interimsmanagement auf Wunsch auch vor Ort

Einkaufs- und Beschaffungsbereiche öffentlicher Auftraggeber befinden sich zunehmend in einem kontinuierlichen Umbruchprozess. Die personelle Besetzung wechselt ständig, Aufgaben werden kurzfristig neu definiert. In einer solchen Situation kann die Vergabe von Management-Aufgaben nach außen sinnvoll sein. Im Rahmen eines Interimsmanagements begleitet GRÜNHAGEN Kanzlei für öffentliche Aufträge Vergabeverfahren in einkaufsstrategischer Hinsicht und übernimmt – auf Wunsch – bestimmte Beschaffungsaufgaben komplett. Diese Vorgehensweise hat sich in den vergangenen Jahren bei vielen Vergabeprojekten bewährt. Denn dadurch konnten wir nicht nur konkrete Vergabeverfahren äußerst effizient abwickeln, sondern zugleich den Mitarbeitern des Auftraggebers auf hohem fachlichem Niveau vergaberechtliches Wissen vermitteln und sie in neue Herausforderungen der Beschaffungsaktivitäten einführen.

Mit der richtigen Software zu mehr Effizienz und Transparenz

Öffentliche Verwaltungen möchten ihre Beschaffungsaufgaben mit Hilfe elektronischer Vergabe- und Beschaffungslösungen (E-Procurement) effizienter und transparenter gestalten. Allerdings sind längst nicht alle Softwarelösungen im Beschaffungsbereich geeignet, diese Ziele zu erreichen.

Wir erörtern und definieren mit öffentlichen Auftraggebern die technischen, funktionalen und rechtlichen Anforderungen an elektronische Beschaffungssysteme. Insbesondere stellen wir sicher, dass neben der rechtskonformen Abwicklung einer digitalen Vergabe tatsächlich Effizienzsteigerungen und Arbeitserleichterungen erreicht werden.